GARTENGESTALTUNG FAM. MATZER, KUMBERG

Ergebnis

Im Vorgarten Geländeabstützung mit den, vom Kunden gewünschten Gabionen. Aufschüttung zum Einebnen der östlichen Grundfläche, platzschaffende homogene Form der Einfahrtssituation unter Berücksichtigung der vorhandenen Pflanzen.

Im Gesamtgarten flächendeckende Bepflanzung der Hanglage mit wenigen, sich wiederholenden ausgewählten Stauden und Gräsern, um ein ruhiges natürliches Bild zu bewahren. Begehbarkeit der Hanglage durch wenige Treppen bzw. Wege die sich aus dem Gelände heraus ergeben. Lose Steinschlichtung für die Feuerstelle um starke Hanglage zusätzlich zu strukturieren. Vorhandene Obst und Beerengehölze als Strukturpflanzen belassen und ergänzen, zusätzliche Strukturen durch lockere Pflanzen wie Bambus (Fargesia) und Gräser. Verschiedene Aufenthaltsbereiche nach Sonnenstand (Schatten, Abendsonne…). Wald und Schattenbeete rund um Carport und Gartenhaus. Ergänzung von Gabionen vor dem Carport mit lockerer Bepflanzung mit Gräsern.

Besonderheiten

Kurze Planungszeit des Vorgartens, da Carport vom Kunden bereits bestellt war und so schnell wie möglich aufgestellt werden sollte. Die Planung des Gesamtgartens erfolgte nach Aufstellung des Carports.

Ein schönes Projekt, da sich die Naturverbundenheit der Kundin in der Gestaltung widerspiegelt und eine absichtslose, sanfte Strukturierung ergeben hat, die Lebendigkeit ausstrahlt.

Auftraggeber

Fam. Matzer, Kumberg

Tätigkeitsbereich

Planung des Vorgartens zur Erstellung eines Carports mittels Raum/Funktionsplanung, Ansichten und Schnitte für die Baggerarbeiten

und in weiterer Folge des Gesamtgartens mittels Raum/Funktionsplanung

Kundenwünsche

Günstige Lösung im Vorgarten zur Abstützung des Geländes zur Erstellung eines Carports.

Für den Gesamtgarten die Natürlichkeit des Geländes bewahren, starke Hanglage ohne weitere Baggerarbeiten strukturieren. Weniger Mähaufwand besonders in Hanglage. Lebendigkeit schaffen, aber unabsichtliche Ordnung reinbringen. Vielfalt, aber Klarheit. Spiel und Abenteuerbereiche für die Kinder. Unterschiedliche Räume und Plätze schaffen. Obstbäume und Beerensträucher belassen. Das neue Carport und Gartenhaus in die Gestaltung integrieren, entschärfen. Möchten den Garten nach und nach selber anlegen.

Sprießen die Ideen?

Sollten Sie Fragen haben oder eine Idee, die Sie mit uns besprechen wollen, zögern Sie nicht sich bei uns zu melden!

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!


Schreiben Sie uns